Westweg zur Zugspitze | Stopselzieher

Ehrwald / Tirol
von Start bis Ziel Zeit HM Laenge Schwierigkeit Zeitaufwand KS pos Relevanz Klettersteig
Talstation Tiroler Zugspitzbahn 1.225 Wiener Neustädter Hütte 2.213 3,00 988 alpin 36 1 Westweg
Einstieg 2.213 Zugspitz Gipfel 2.962 3,00 749 A/B 36 2 Westweg
Abstieg per Seilbahn 2.962 Talstation 1.225 0,00 0 Seilbahn 36 3 Westweg
Klettersteig Tour gesamt 1.225 2.962 6,00 1.737 0,00 Ausrichtung WEST 6 36 4 Westweg

Stützpunkte und Klettersteige in der Nähe

LEGENDE
Alle Angaben sind in etwa. Die Gehzeiten hängen von Kondition, Wetter und Bedingungen ab.

  • Bei Start und Ziel stehen die Höhenangabe in m
  • Bei Zeit sind die Angaben in Stunden
  • HM sind die Höhenmeter (zwischen Start und Ziel)
Wenn Sie sich einer geführten Tour anschliessen wollen, sind Sie hier genau richtig …

Bergsport Total Ehrwald

ZUSTIEG
Man startet bei der Talstation der Tiroler Zugspitzbahn. Für den Aufstieg zur Wiener Neustädter Hütte braucht man etwa 3 Stunden. Der Steig erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, also alpine Erfahrung.
ANSPRUCH
Das Gelände ist durchgehend alpin und der Klettersteig liegt über der 2000 m Grenze. Entsprechende Ausrüstung, alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Kondition sind  gefordert. Bei Gewitter, Regen oder Schnee wird von der Begehung abgeraten.


hochalpin | sportlich |  fantastische Route,  eben der „Stopselzieher“


Konditionell sehr anspruchsvoll! Der Klettersteig selbst ist einfach und liegt von der Schwierigkeit her bei A/B.

ABSTIEG
SEILBAHN

Am bequemsten schwebt man mit der Tiroler Zugspitzbahn zurück zum Ausgangspunkt.


ABSTIEG

Wenn es Kondition und Zeit erlauben, kann man vom Top zuerst teilweise mit Stahlseilen versichert zum Zugspitz-Platt absteigen. Von dort geht es auf dem Steig über die Knorrhütte und dass Gatterl zurück nach Ehrwald. Diese Variante ist zeitaufwändig. Man erreicht im Tal die Ehrwalder Alm Bahn. Der Weg von dort zurück zum Ausgangspunkt ist noch ein gutes Stück.

 

BESONDERES
Die ausgesetzte, hochalpine Lage (Wetterumschwung, Gewitter, Unwetter, Schnee und Eis) fordert auf jeden Fall ein hohes Mass an Verantwortung und realer Selbsteinschätzung ein. Kondition und alpine Erfahrung sind unentbehrlich.
SCHWIERIGKEIT
Eine Schlüsselstelle findet sich beim Einstieg (B) beim Durchklettern des Stopselziehers, bald nach der Wiener Neustädter Hütte. Der Rest liegt bei A/B.

 

AUSRÜSTUNG
  • Kletterhelm
  • Klettergurt mit Klettersteigset
  • Klettersteig-Handschuhe warm
  • passendes Schuhwerk
  • wetterfeste, wärmende Kleidung (Anorak)
  • eventuell Stöcke für den Abstieg
ORIENTIERUNG | ROUTENPLANER
In der Karte unten sind der ungefähre Klettersteig-Verlauf violett und die Abstiegsvariante zurück nach Ehrwald über Knorrhütte und Gatterl blau eingezeichnet.